Blog

 
Zurück

Kompetenzzentrum Bioabfall der LUBW auf dem Kreislaufwirtschafts- und Ressourceneffizienzkongress

Beim europaweit größten Kongress zur Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz in den Messehallen Karlsruhe war die LUBW mit einem Stand des Kompetenzzentrums Bioabfall vertreten. Ministerialdirektor Helmfried Meinel vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg eröffnete den Kongress und sprach beim Standbesuch mit Dr. Carsten Schäfer und Kristin Huber (Bild) über Möglichkeiten zur Steigerung der Bioabfallverwertung als wertvolle Ressource.

v.l.n.r. Dr. Carsten Schäfer (LUBW), Ministerialdirektor Helmfried Meinel (UM), Kristin Huber (LUBW) (Quelle: LUBW/Dagmar Berberich)

Über 600 Teilnehmende diskutierten über aktuelle Themen wie Digitalisierung, Produktverantwortung und technische Innovationen als Treiber einer Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz. In 15 Foren wurden konkrete Projektideen und Innovationen von Vertreterinnen und Vertretern aus Forschung und Wirtschaft vorgestellt.

Mehr zum Thema

Um Landesbehörden und öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger (örE) in Baden-Württemberg bei der Umsetzung der Getrenntsammlung und hochwertigen Verwertung von Bioabfällen zu unterstützten, wurde bei der LUBW Kompetenzzentrum Bioabfall eingerichtet.

Das Kompetenzzentrum Bioabfall der LUBW berät in folgenden Themenbereichen:

  • Technologien für Kompostierungs- und Vergärungsanlagen
  • Erfassungs- und Verwertungskonzepte für Bio- und Grüngut
  • Ökobilanzierung
  • Bioabfallpotenzial in Baden-Württemberg
  • Nutzung von Gärresten und Kompostprodukten
  • Technische Planungsprozesse und Genehmigungsverfahren
  • Vollzug der einschlägigen rechtlichen Regelungen
  • Interkommunale Zusammenarbeit bei der Bioabfallverwertung
  • Eigenkompostierung
  • Abfallsortieranalysen
  • Biokohle

Noch Fragen? bioabfall@lubw.bwl.de

Bildnachweis: TypoArt BS/shutterstock.com