Blog

 
Zurück

LUBW Karte des Monats: Der interaktive Daten- und Kartendienst der LUBW

Karte von Baden-Württemberg die Naturdenkmäler, -parks und -schutzgebiete zeigtSchon seit mehr als 10 Jahren können Sie sich im interaktiven Dienst Umwelt-Daten und -Karten Online (UDO) der LUBW über vielfältige Umweltthemen in Form von Tabellen, Datensätzen zum Download und Karten informieren. Aus den verschiedenen Themengebieten, wie Luft, Wasser und Boden können Sie sich individuelle Karten zusammenstellen und mit einem eigenen Link immer im Blick behalten.

In neun Themenfeldern gliedern sich die Informationen zu Natur und Umwelt in Baden-Württemberg. So finden Sie beispielsweise Hochwassergefahrenkarten in UDO, auf denen Sie nachschauen können, ob in Ihrer Nähe ein Überflutungsgebiet ist. Die Karte zeigt neben den Gebieten, die bei einem Hochwasser gefährdet sein könnten, auch Schutzmaßnahmen, wie Dämme, Deiche und Hochwasserrückhaltebecken.

Im Themenfeld Natur und Landschaft sind neben den großflächigen Naturparks auch Naturschutzgebiete verzeichnet. Aber auch Naturdenkmäler, wie wertvolle Bäume, Felsen und Höhlen können Sie sich über das Menü (drei Striche oben links) auf einer Karte anzeigen lassen und miteinander kombinieren. Über einen Schieberegler besteht die Möglichkeit sich die Themen bei Bedarf dann ausblenden oder anzeigen zu lassen. Wenn Sie verschiedene Kombinationen abspeichern wollen, um beispielsweise immer wieder auf die gleiche Abfrage zuzugreifen, ist es möglich einen dauerhaften Link zu erstellen, der zu den angezeigten Kombinationen führt. So ist UDO individuell anpassbar und stellt die gewünschten Informationen unkompliziert zur Verfügung.

Karte zeigt: Naturdenkmäler, -parks und -schutzgebiete in Baden-Württemberg, Bildnachweis: LUBW, LGL

Mehr zum Thema:

  • Mit Klick auf das Fragezeichen oben rechts erfahren Sie mehr zur Bedienung von UDO und den Karten, sowie die Antworten auf häufige Fragen. Hier können Sie außerdem nachlesen, wie Sie Karten exportieren oder einen dauerhaften Link erstellen können.

 

Bildnachweis: TypoArt BS/shutterstock.com