Straßenverkehrslärm-Messstation

Reutlingen, Lederstraße-Ost

Nachfolgend finden Sie aktuelle Daten der Verkehrslärm-Messstation Reutlingen Lederstraße-Ost, eine Beschreibung der Messstation sowie Auswertungen der Messungen der letzten Jahre.

Momentanpegel

Mit den beiden folgenden Grafiken wird der aktuell gemessene Schallpegel an der Station Reutlingen Lederstraße-Ost grafisch dargestellt. Links erkennen Sie den zeitlichen Verlauf des Mittelungspegels (blau) und des Maximalpegels (orange) in der letzten halben Stunde. Rechts wird das augenblickliche Wertepaar separat angezeigt. Die Aktualisierung der beiden Grafiken erfolgt mehrmals pro Minute.

 

 

Erläuterung zur Messung: Der Mittelungspegel (blaue Farbe) in den hier dargestellten Grafiken ist der Mittelwert des zeitlich schwankenden Schalldruckpegels innerhalb eines Messzeitraums von 10 Sekunden Dauer. Der Maximalpegel (orange Farbe) ist der höchste Wert des zeitlich schwankenden Schalldruckpegels innerhalb dieses Messzeitraums. Bei den dargestellten Werten handelt es sich um ungeprüfte Rohdaten, die witterungsbedingte Störungen enthalten können. Die Messung erfolgt auf der Grundlage von DIN 45641 "Mittelung von Schallpegeln" (Juni 1990) mit geeichten und überwachten Geräten.

Weitere Messwerte und Informationen:

Diese Grafik zeigt den Verlauf der 30-Minuten-Mittelungspegel in den letzten 24 Stunden an der Station Reutlingen Lederstraße-Ost. Die Werte werden für die Nacht (dunkelblau) und den Tag (hellblau) dargestellt. Die angegebenen Uhrzeiten bezeichnen das Ende der jeweiligen Mittelungsperiode. Der Tageszeitraum ist die Zeitspanne zwischen 6 Uhr und 22 Uhr, der Nachtzeitraum die Zeitspanne zwischen 22 Uhr und 6 Uhr. Weitere Informationen siehe Erläuterung unten.

 

Erläuterung zur Messung: Der 30-Minuten-Mittelungspegel wird aus den kontinuierlich erfassten 10-Sekunden-Mittelungspegeln gebildet. Messperioden, die durch Wettereinflüsse wie Regen oder Windböen gestört sind, werden dabei nicht berücksichtigt. Ist mehr als die Hälfte der Messwerte in einem 30-Minuten-Intervall von Störungen betroffen, wird dieses Intervall gekennzeichnet und der Messwert als ungültig ausgewiesen (graue Säule). Bei regnerischem oder stürmischem Wetter kann sich eine größere Zahl von Störungen ergeben.

Diese Grafik zeigt den Verlauf der Mittelungspegel für die Tage und Nächte an der Station Reutlingen Lederstraße-Ost in den letzten acht Wochen. Die Werte sind für die Nacht (dunkelblau) und den Tag (hellblau) getrennt dargestellt. Der Tageszeitraum ist die Zeitspanne zwischen 6 Uhr und 22 Uhr, der Nachtzeitraum die Zeitspanne zwischen 22 Uhr und 6 Uhr. Der Nachtwert setzt sich zusammen aus den beiden Stunden 22 bis 24 Uhr des Vortages und den Stunden 0 bis 6 Uhr des aktuellen Tages. Weitere Informationen siehe Erläuterung unten.

 

Erläuterung zur Messung:Die Mittelwerte für den Tages- und Nachtzeitraum werden aus den kontinuierlich erfassten 30-Minuten-Mittelungspegeln gebildet. Messperioden, die durch Wettereinflüsse wie Regen oder Windböen gestört sind, werden dabei nicht berücksichtigt. Ist mehr als die Hälfte der Perioden eines Tages oder einer Nacht gestört, wird kein Mittelungspegel gebildet. Bei Dauerregen oder anhaltend stürmischem Wetter können dadurch Lücken in der Darstellung entstehen.

Die Verkehrslärm-Messstation Reutlingen Lederstraße-Ost ist seit dem 14.03.2013 in Betrieb. Sie befindet sich an der B 312 am südlichen Rand der Straße auf Höhe der Hausnummer 84. Ihre Koordinaten sind:
Rechtswert: 3 515 655 | Hochwert: 5 372 420 | Höhe: 379 m über NN. Die B 312 weist hier je zwei Fahrstreifen in Richtung Pfullingen (südliche Fahrstreifen) und in Richtung Stadtmitte (nördliche Fahrstreifen) auf. Die Fahrbahnen sind durch einen mit Bäumen bepflanzten Mittelstreifen getrennt.

Die Station erfasst kontinuierlich das Gesamtgeräusch, also alle am Messmikrofon einwirkenden Geräusche unabhängig von der Geräuschart oder vom Verursacher. Die ermittelten Größen werden zu 10-Sekunden-Perioden sowie 30-Minuten-Perioden zusammengefasst. Dabei werden jeweils der Mittelungspegel und der Maximalpegel berechnet bzw. gespeichert. Sind innerhalb der 10-Sekunden-Perioden Störungen durch Wetter wie z. B. Regen oder Windböen aufgetreten, werden diese Perioden bei der Bildung der 30-Minuten-Werte nicht berücksichtigt.


Messgrößen:

  • Mittelungspegel (LAFeq) in 10-Sekunden-Perioden sowie 30-Minuten-Perioden
  • Maximalpegel (LAFmax) in 10-Sekunden-Perioden sowie 30-Minuten-Perioden
  • Temperatur, als Mittelwert in 10-Sekunden-Perioden
  • Maximale Windgeschwindigkeit in 10-Sekunden-Perioden
  • Niederschlag in 10-Sekunden-Perioden

Position des Messmikrofons:
  • Abstand vom Boden: 4,40 m
  • Abstand von der Mitte der südlichen Fahrbahn: 4,40 m
  • Abstand von der Mitte der nördlichen Fahrbahn: 22,00 m

Die Messungen des Straßenverkehrslärms werden für die Messtationen Karlsruhe und Reutlingen in jährlich einem Bericht ausgewertet. Die Berichte fassen die Messergebnisse nach Stationen und Messwertarten zusammen und beinhalten umfangreiche grafische Darstellungen. Im jeweiligen Anhang sind alle vorliegenden Einzelwerte dokumentiert.

Messbericht für 2017 – Messstationen Karlsruhe und Reutlingen (pdf; 6,2 MB)

Messbericht für 2016 – Messstationen Karlsruhe und Reutlingen (pdf; 5,5 MB)

Messbericht für 2015 – Messstationen Karlsruhe und Reutlingen (pdf; 5,8 MB)

Messbericht für 2014 – Messstationen Karlsruhe und Reutlingen (pdf; 5,5 MB)

Messbericht für 2013 – Messstationen Karlsruhe und Reutlingen (pdf; 7,1 MB)