Service

Hier finden Sie Informationen zu:

 

Ausgewählte Fragen sowie die zugehörigen Antworten werden auf den folgenden Seiten thematisch sortiert veröffentlicht und fortlaufend ergänzt. Sie sollen Ihnen eine schnelle Hilfestellung und Informationsquelle bieten.
Wurde Ihre Frage eventuell schon einmal gestellt? Oder hatte ein anderer Nutzer bereits vor Ihnen ein ähnliches Problem zu lösen? Vielleicht finden sie unter einer der Rubriken bereits die passende Antwort.
 


Veröffentlichte Fragen werden anonymisiert, so dass Rückschlüsse auf den Ort oder die anfragende Person nicht möglich sind. Die Antworten wurden nach bestem Wissen fachlich und juristisch erarbeitet. Ein Anspruch auf rechtliche Verbindlichkeit kann jedoch daraus nicht abgeleitet werden. Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Anfrage nicht einverstanden sein, weisen Sie uns in Ihrer E-Mail bitte kurz darauf hin.

Hier können Sie sich Dokumente zu den Themen Eingriffsregelung und Ökokonto herunterladen:



Naturschutzrechtliches Kompensationsverzeichnis

Kompensationsverzeichnis-Verordnung vom 17. Februar 2011 (KompVzVO) (pdf)
Auszüge aus der Begründung zur KompVzVO (pdf)


Naturschutzrechtliches Ökokonto

Ökokonto-Verordnung vom 19. Dezember 2010 (ÖKVO) (pdf)
Auszüge aus der Begründung zur ÖKVO (pdf)
Naturräume Baden-Württembergs, April 2010 (pdf; 3,1MB)

 

Evaluation der Ökokonto-Verordnung

(Stand Januar 2019)

Im Jahr 2015 beauftragte die oberste Naturschutzbehörde die LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg damit, die Ökokonto-Verordnung (ÖKVO) zu evaluieren. In der Begründung zum Verordnungsentwurf war festgeschrieben worden, dass die ÖKVO nach spätestens fünf Jahren überprüft werden soll, sofern ausreichend repräsentative Erfahrungswerte vorliegen. Die LUBW erarbeitete einen Evaluierungsplan, der den Ablauf, Inhalte und die am Prozess zu Beteiligenden beinhaltete. Der Auftrag zur Prüfung der ÖKVO wurde an einen unabhängigen Gutachter, das PAN Planungsbüro für angewandten Naturschutz GmbH, vergeben. Der von der LUBW koordinierte Evaluationsprozess wurde von einem Projektbeirat unter der Leitung von Herrn Staatssekretär Dr. Andre Baumann begleitet. Dem Beirat gehörten Mitglieder aus Ministerien, Behörden, kommunalen Landesverbänden, Naturschutzverbänden, beruflichem Naturschutz, Forst- und Landwirtschaft, Fachbüros, Maßnahmenträger, Wirtschaft und Wissenschaft an. Zur fachlichen Begleitung der Evaluation wurde ein Projektteam eingerichtet, in dem Mitglieder aus dem Umweltministerium, der LUBW, den unteren und höheren Naturschutzbehörden sowie Fachexperten vertreten waren.

In der Evaluation wurde unter anderem eine schriftliche Befragung durchgeführt, um Erfahrungen und Probleme aus der Praxis zu ermitteln. Ausgewählte Schwerpunktthemen wurden anschließend vertiefend behandelt, unter anderem in einem Workshop. Die Ergebnisse der Evaluation wurden durch das Planungsbüro PAN zusammengestellt und bewertet. Zudem wurden Vorschläge zur Weiterentwicklung der ÖKVO erarbeitet. Die im Bericht dargestellten Evaluationsergebnisse fließen in den Prozess zur Novellierung der ÖKVO ein. Im Zuge der Novellierung werden ausgewählte Fachthemen geprüft und weiter ausgearbeitet.

Evaluationsbericht (pdf 3,1mb)
Hinweis: Die Anhänge zum Evaluationsbericht enthalten personenbezogene Daten und werden daher nicht zum Download bereitgestellt.

Aufgrund geringer Kapazitäten können bis auf weiteres leider keine fachlichen Anfragen bearbeitet werden. Bei technischen Störungen helfen wir Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne. Bitte sehen Sie jedoch von Telefonanrufen ab. Wir bitten um eine schriftliche Formulierung der Frage an:

Oekokonto@lubw.bwl.de