Pressemitteilungen

Zurück

20 Jahre Natura 2000 in Baden-Württemberg

Aktuelles Naturschutz-Info informiert über Managementpläne und deren Umsetzung

Löwe 18.12.2012
„Baden-Württemberg hat über 17 Prozent der Landesfläche als Natura 2000-Gebiete an die Europäische Union gemeldet“, so Margareta Barth, Präsidentin der LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg, zur neuen Ausgabe des Naturschutz-Info, dessen Schwerpunktthema die Umsetzung von Natura 2000 ist. „In einem so dicht besiedelten Land ist dies ein beachtlicher Flächenanteil. Nun liegt der Schwerpunkt der Anstrengungen darauf, die europäisch bedeutsamen Arten und Lebensräume auch langfristig zu schützen sowie, dort wo es notwendig ist, ihre Lebensbedingungen zu verbessern.“ 

Vor 20 Jahren wurde mit der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie das europäische Schutzgebietsnetz Natura 2000 ins Leben gerufen. Zur Erhaltung der biologischen Vielfalt sind die Mitgliedsstaaten verpflichtet, für Lebensraumtypen und Arten von europäischer Bedeutung FFH- und Vogelschutzgebiete zu benennen. Baden-Württemberg hat seine Gebietsmeldung bereits 2005 abgeschlossen. 

Im Fokus der aktuellen Ausgabe des Naturschutz-Info stehen die Managementpläne, in denen die Schutz- und Pflegemaßnahmen für Natura 2000-Gebiete festgelegt werden. Die thematische Bandbreite der Beiträge reicht von der Planerstellung über das Zusammenwirken der beteiligten Institutionen bis hin zur Vorgehensweise bei besonders seltenen, stark gefährdeten Arten. Auf Probleme und Chancen bei der Umsetzung von Maßnahmen auf der Fläche wird ebenso eingegangen wie auf das europäische Förderinstrument LIFE+ zur Realisierung von Entwicklungsmaßnahmen. Deutlich wird auch die Bedeutung einer intensiven und guten Öffentlichkeitsarbeit. Die Ziele und die notwendigen Maßnahmen müssen nachvollziehbar kommuniziert werden, damit Natura 2000 in der Öffentlichkeit die notwendige Akzeptanz findet. 

Ergänzt wird der Schwerpunkt Natura 2000 unter anderem durch Beiträge zum Kompetenzzentrum Windenergie, zum Fachplan Biotopverbund und zum Rahmenkonzept für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb. 

Das Naturschutz-Info bietet aktuelle Informationen zum Naturschutz in Baden-Württemberg. Es erscheint zweimal jährlich und richtet sich an Fachleute und interessierte Laien. Herausgeber ist die LUBW. Die Publikation kann über den Bestellshop der LUBW unter zum Preis von 5,00 € zuzüglich Versandkosten bestellt oder kostenlos als pdf-Dokument heruntergeladen werden. Ein Bezug als Abonnement ist unter bibliothek@lubw.bwl.de möglich.
Rückfragen
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der LUBW. Telefon: +49(0)721/5600-1387 E-Mail: pressestelle@lubw.bwl.de