icon

Betrieblicher Umweltschutz

 

BETRIEBLICHER UMWELTSCHUTZ

Umweltschutz als gemeinsame Aufgabe

Betrieblicher Umweltschutz ist ein bedeutender Standortfaktor für die Zukunft der Unternehmen in Baden-Württemberg. Er ist heute vielfältiger denn je. Neben den klassischen Anforderungen an Luftreinhaltung, Gewässerschutz, Anlagensicherheit und Störfallvorsorge rücken mehr und mehr integrierte, ganzheitliche Ansätze, Energieeffizienz und sparsamer Umgang mit Ressourcen in den Fokus.

Gewerbliche und industrielle Anlagen können relevante Quellen für schädliche Luftverunreinigungen, aber auch für die Beeinträchtigungen von Boden und Wasser sein. Im Rahmen des anlagenbezogenen Immissionsschutzes werden daher besondere Anforderungen zur Verminderung der von den Anlagen ausgehenden Emissionen gestellt, um ein hohes Schutzniveau für die Umwelt zu erreichen. Es ist Aufgabe der LUBW, die Immissionsschutzbehörden in diesen Fragestellungen zu unterstützen.

Durch ein „nachhaltiges Wirtschaften“ und durch eine zukunftsfähige Ausrichtung des Unternehmens lassen sich erhebliche Einsparpotenziale und Wettbewerbsvorteile erschließen. Dazu ist nicht nur die Optimierung der technischen Anlagen und Prozesse erforderlich. Auch das Management muss entsprechend ausgerichtet werden, damit alle betrieblichen Emissionen in einer integrierten Betrachtung minimiert und bestehende Potenziale genutzt werden können.

Auf den folgenden Internet-Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zum Themenbereich betrieblicher Umweltschutz in Baden-Württemberg.

Bildnachweis: LUBW