Blog

 
27. März 2020
Wer unter Einhaltung der aktuellen Verhaltensempfehlungen und Aufenthaltsbeschränkungen zur Bekämpfung des Corona-Virus bei einem Spaziergang im Wald einen Feuersalamander findet, kann dies mit wenigen Klicks der LUBW melden. So können Bürgerinnen und Bürger aktiv zum Artenschutz beitragen. Denn durch die Informationen über die Verbreitung der Art kann sie gezielt geschützt werden.
23. März 2020
Die LUBW betreibt zur Überwachung der Luftqualität in Baden-Württemberg ein landesweites Luftmessnetz. Die unterschiedlichen Messsysteme, die für Messung der Feinstaubkomponenten eingesetzt werden können, werden derzeit bei einem bundesweit laufenden Ringversuch verglichen. Die LUBW ist mit sieben Probensammlern und Messgeräten vertreten.
18. März 2020
Mit der Energiewende kommt den Erneuerbaren Energien, insbesondere der Windenergie, in Baden-Württemberg große Bedeutung zu. Eine Auswirkung der Windkraftanlagen sind tieffrequente Geräusche. Diese hat das aktualisierte Faltblatt „Windenergie und Infraschall“ zum Thema.
17. März 2020
Mit mehr als 300 nachgewiesenen Brutvogelarten gehört Deutschland zu den artenreichsten Ländern Mitteleuropas. Die aktuelle Gesamtschau liefert umfangreiche Informationen zu Bestandsgrößen und -trends und der Verbreitung aller Brut- und vieler rastender Wasservogelarten. Die LUBW hat die Daten des Vogelmonitorings in Baden-Württemberg für den Bericht zusammengestellt.
16. März 2020
Die LUBW sensibilisiert mit dem Landesprogramm „Aktiv für die Biologische Vielfalt“ für den Artenreichtum vor der eigenen Haustür. Dabei ist die Information und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ein wichtiger Bestandteil des Programms. Außerdem werden externe Partnerinnen und Partner bei ihrem Engagement für den Schutz der Arten und deren Lebensräume unterstützt.
Bildnachweis: TypoArt BS/shutterstock.com