Blog

 
28. Juni 2022
Rund 43 Prozent der Heu- und Fangschreckenarten Baden-Württembergs sind als bestandsgefährdet eingestuft, das sind 30 von 70 Arten des Landes. Drei der gefährdeten Arten sind die Maulwurfsgrille, der Warzenbeißer und die Alpine Gebirgsschrecke.
13. Juni 2022
Die nachhaltige Beschaffung von Produkten durch die öffentliche Verwaltung ist ein wichtiger Baustein für mehr Nachhaltigkeit. Dabei werden Umweltkriterien und Sozialstandards beachtet, die Umwelt entlastet, Ressourcen geschont und sozial verträgliche Arbeitsplätze gesichert. Die LUBW unterstützt durch ihre Beteiligung an Seminaren sowie der Erstellung von Erklärvideos und Wegweisern.
02. Juni 2022
Baden-Württemberg ist sehr reich an Seen. Deren Wasserqualität immer im Blick zu behalten ist entsprechend aufwändig. Hierbei soll die Fernerkundung nun helfen. Mittels Satelliten können so viel mehr Seen regelmäßig überprüft werden, als mit herkömmlichen Methoden.
23. Mai 2022
Am 28.04. fand bundesweit der Girls´Day statt. Die LUBW hat sich diesmal auch an Mädchen außerhalb der LUBW gewandt. Organisiert wurde der Tag von den Beauftragten für Chancengleichheit. Am Angebot nahmen sieben fragefreudige Mädchen teil. Sieerfuhren an drei Stationen mehr über die Arbeit der LUBW und konnten auch selbst tätig werden.
29. April 2022
Die aktuelle Rote Liste der Libellen Baden-Württembergs und der Naturräume führt 42 (56 Prozent) der 75 einheimischen Libellenarten in der Roten Liste oder Vorwarnliste. Im Vergleich: Bezogen auf ganz Deutschland sind rund 29 Prozent der Libellenarten laut der aktuell erschienenen Roten Liste des Bundesamtes für Naturschutz gefährdet.
Bildnachweis: TypoArt BS/shutterstock.com