Chemie-Datenbank ChemInfo

Für die Behörden in Baden-Württemberg bietet die Datenbank ChemInfo umfangreiche und geprüfte Informationen zu Chemikalien. Ein großer Teil dieser Informationen steht auch der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Was ist ChemInfo?

ChemInfo steht für Informationssystem Chemikalien des Bundes und der Länder. Es umfasst fachlich qualifizierte Daten zu mehr als 100.000 Stoffen mit ca. 600 möglichen Eigenschaften. Neben physikalischen, chemischen oder toxikologischen Eigenschaften, kann auch nach mehr als 200 Rechtsvorschriften zur Überwachung gefährlicher Stoffe recherchiert werden. 

Wer kann ChemInfo nutzen?

Behörden in Baden-Württemberg sowie Ersteinsatzkräfte der Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks oder Rettungskräfte können die umfangreichen Informationen in ChemInfo nutzen. Speziell zugeschnitten für die Ersteinsatzkräfte stellt ChemInfo die Gefahrstoffschnellauskunft GSA bereit.

Für die Öffentlichkeit wird es zukünftig neben dem freien Zugang zu ChemInfo-public auch eine App „Chemie im Alltag“ – kurz CiA –  geben, die sich speziell an die Bedürfnisse der Verbraucher*innen richtet. Die Veröffentlichung ist für 2020 geplant.

 

  

 

Wer steht dahinter?

ChemInfo ist eine Bund-Länderkooperation, die seit 1996 mit der damaligen Datenbank GSBL besteht. Aktuell sind elf Bundesländer und der Bund in der Kooperation vertreten und erarbeiten und verwalten gemeinsam die Daten für ChemInfo.

Für Baden-Württemberg erfasst die LUBW Daten im Bereich der Rechtsvorschriften und begleitet die derzeit anstehende Modernisierung des Systems zum Beispiel durch Anwendertests. Sie ist außerdem Ansprechstelle für seine Nutzer im Land und bietet praxisnahe Schulungen für die Behörden in Baden-Württemberg. Sprechen Sie uns an: ChemG@lubw.bwl.de.


zu ChemInfo

Weitere Datenbanken

Hier finden Sie Links zu nationalen und internationalen Datenbanken mit Informationen zu Chemikalien:

eChemPortal der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

Informationen über Chemikalien bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA)

Gefahrstoffinformationssystem der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (GESTIS)