Nachhaltigkeits- und Energiewendetage

Seit 2012 finden in Baden-Württemberg jährlich die Nachhaltigkeits- und Energiewendetage statt, 2016 zum vierten Mal. Das zentrale Anliegen der Nachhaltigkeitstage ist es, ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung am Beispiel großer und kleiner Projekte und Ideen sichtbar, erlebbar und verständlich zu machen. 

Bereits seit 2007 werden im September Energie(wende)tage veranstaltet, bei denen vor Ort Aktivitäten für Erneuerbare Energien, Energiesparen und Klimaschutz öffentlichkeitswirksam präsentiert werden können.

 

Für die Nachhaltigkeitstage gibt es Beispiele zu Aktionen mit fair gehandelten Fußbällen im Info-Blatt „Kick fair“. Ein Schwerpunkt wird auf Bibliotheken gelegt: sie können an diesen Tagen an Medientischen Bücher zum Thema präsentieren und feste Rubriken dafür einrichten. Dazu enthalten Infoblätter Aktionsbeispiele für „Nachhaltige Bücher in Bibliotheken“  „12 Basisbücher“ und „12 Weiterführende Bücher zu Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energie“.

Für die Nachhaltigkeitstage 2017 werden auch Materialien mit dem Schwerpunkt 25 Jahre „Erdgipfel“ von Rio de Janeiro mit der „Agenda 21“ als weltweites Aktionsprogramm für eine nachhaltige Entwicklung zusammengestellt: z.B. ein Agenda- und Nachhaltigkeitsquiz und Öffentlichkeitsaktionen für Kommunen und Initiativen zur Lokalen Agenda 21.

Weitere Informationen zu den Nachhaltigkeitstagen:
www.n-netzwerk.de

Um diese Tage als „Schaufenster“ für ihre Aktivitäten und Projekte zu nutzen, werden Einrichtungen und Initiativen vom Land unterstützt. Das Nachhaltigkeitsbüro stellt dafür die erfolgreichsten Aktionsformen mit vielen aktuellen örtlichen Beispielen in einem Info-Blatt zusammen, die auch über diese Tage hinaus zur Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt werden können.

Ferner werden Materialien für Aktionen angeboten: Solares Basteln für Kinder, ein jährlich aktualisiertes Klimaquiz mit Erläuterungen das vor allem auch die eigenen Handlungsmöglichkeiten aufzeigt oder Informationen zum Einsatz des persönlichen CO2-Rechners den die LUBW auf ihrer Homepage anbietet. Das Info-Blatt "Kommunale Klimaschutzkampagnen“ enthält weitere Beispiele für gelungene Aktionen.

Die Energiewendetage bieten Bibiliotheken und Buchläden eine gute Werbeplattform, um mit  Bücher- und Medientischen auf Angebote und Service aufmerksam zu machen:
Bücher zu Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energie in Bibliotheken
Kommentierte Bücherliste zu Klimaschutz und Energie, Juni 2017

Weitere Informationen zu den Energiewendetagen:
www. energiewendetage.baden-wuerttemberg.de