Vertragsvereinbarungen 

Zum Betrieb von FLOO, dem Werkzeug zum Flächenmanagement wurden 2013 vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg (damals zuständig: Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg), dem Städtetag Baden-Württemberg, dem Gemeindetag Baden-Württemberg, der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg und Komm.ONE (ehemals KIVBF) eine Kooperationsvereinbarung sowie 2015 die Fortführungsvereinbarung geschlossen. Die Kooperationsvereinbarungen enthalten auch eine Beitrittserklärung für die Kommunen.

 

Vertragsvereinbarungen zu FLOO:

Land-Kommunen-Kooperationsvereinbarung FLOO (pdf)

Fortführung Land-Kommune-Kooperation FLOO (pdf)

Beitrittserklärung (doc)

Anleitungen

Zur Unterstützung der Anwender von FLOO wurde eine Kurzanleitung und ein Anwenderhandbuch erstellt. Ein Lernfilm zeigt die wesentlichen Elemente des Werkzeugs FLOO und führt in die Nutzung ein.

 

Weitere Informationen zum Thema:
Kurzanleitung
Anwenderhandbuch
Definitionen zu den Potenzialtypen in FLOO
Lernfilm (basiert auf einer Vorgängerversion von FLOO)

 

Anwenderbetreuung

Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr Fernbetreuung (Service-Desk) durch Komm.ONE folgendem Umfang:

Unterstützung bei Problemen mit der Lösung FLOO, die nicht durch die örtliche Anwenderbetreuung bzw. erfahrene Benutzer oder mit Hilfe der Kurzanleitung oder des Handbuchs gelöst werden können. 

Telefon: 0761/9529-45916 oder 
E-Mail (uis@komm.one)

Unterstützung bei betriebstechnischen Problemen und fachlichen Fragen: 
LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg
Telefon: 0721 / 5600-1563, 
E-Mail: FLOO@lubw.bwl.de