Hilfe

  • Kartendarstellung

 

Die Darstellung als Karte erfolgt in Anlehnung an die Rasterergebnisse der Lärmkartierung. Hier wurde ebenfalls in einer Höhe von 4 m gerechnet.

  • Betroffene Einwohner

 

Ebenfalls in Anlehnung an die Lärmkartierung wurden die von Lärm betroffenen Einwohner ermittelt. Hierfür wurden Fassadenberechnungen durchgeführt, die Einwohner der Gebäude wurden auf diese Fassadenpunkte verteilt.

  • Farbskalen

Neben der offiziellen Farbskala der Umgebungslärmrichtlinie gibt es auch die hier dargestellte "alternative Farbskala", die auf einem Grün-Rot-Wechsel (Ampelfarben) basiert.

  • Maßnahmen

 

Vom Benutzer können mehrere Maßnahmen gewählt werden. Hierbei ist in Maßnahmen an einer einzelnen Straße sowie Maßnahmen für das gesamte Modellgebiet zu unterscheiden.

  • Verkehrsszenarien

 

Für die Modellstadt stehen neben dem Basisszenario noch weitere Verkehrsszenarien zur Verfügung. Ein Szenario betrachtet die Verlegung der B783 im südlichen Modellgebiet, eine andere eine Verkehrsminderung um 10 %. Die Verkehrsbelastungen sind hoch gewählt, um Effekte besser erkennbar zu machen.

  • Schallschutzbauwerke

 

Für den nördlichen Bereich der B783 ist eine Variante eines Schallschutzbauwerks (Wand oder Wall mit einer Höhe von 4 Metern) wählbar.

  • Straßenauswahl

 

Die Auswahl einzelner Straßen erfolgt entweder über einen Klick in die Karte oder über die Liste im rechten Menü. Nur die gelb dargestellten Straßen sind wählbar.

  • Geschwindigkeiten

 

Für einzelne Straßen ist jeweils die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Pkw und Lkw zu wählen. Die Geschwindigkeit der Lkw wird dabei jeweils auf die Geschwindigkeit der Pkw gesenkt, falls hier eine höhere gewählt wurde.

  • Straßenoberfläche

 

Für die Straßenoberfläche stehen sowohl akustisch lautere Beläge (Beton- und Kopfsteinpflaster) sowie ein lärmarmer Belag zur Verfügung.

  • Verkehrsmengen

Für eine einzelne Straße sind auch die Verkehrsmengen zu modifizieren. Hierbei ist eine Änderung bis hin zur Verdoppelung oder Halbierung möglich. Zudem ist der Lkw-Anteil zu wählen.

  • Berechnung starten

Nach Wahl der Parameter für eine einzelne Straße wird die Berechnung durch einen Klick auf  "BERECHNEN!" gestartet. Bei Wahl eines Verkehrsszenario oder eines Schallschutzbauwerkes erfolgt die Berechnung umgehen.