Zum Inhalt wechseln

Aktueller Anlagenstatus

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg betreibt seit 1985 als atomrechtliche Aufsichtsbehörde ein computergestütztes System zur Kernreaktor-Fernüberwachung (KFÜ). Mit diesem System werden die baden-württembergischen Kernkraftwerke rund um die Uhr bewacht.

Durch Auswahl des Standortes auf der Karte bzw. Auswahl der Messstelle erhalten Sie aktuelle Informationen zum Anlagenstatus der Kernkraftwerke Neckarwestheim und Philippsburg.

Eine Einsicht in die Verlaufsreihen ausgewählter Messwerte ist im Unterpunkt Diagramm möglich. Bei den dargestellten Messreihenverläufen kann es zu Unterbrechungen der Kurven kommen. Diese Lücken sind bedingt durch Prüf- und Wartungstätigkeiten an den Messgeräten.

Solche Arbeiten werden der Aufsichtsbehörde im Vorfeld angezeigt und aufsichtlich überprüft. Während der Abschaltung der Blöcke Neckarwestheim II und Philippsburg 2 zur Jahresrevision mit Brennelementwechsel sind die Messstellen für den Neutronenfluss/die Reaktorleistung und den Reaktordruckbehälter-Füllstand nicht verfügbar.

Ergänzend ist unter Anlage ein vereinfachtes Schema des Standortes dargestellt, in dem eingezeichnet ist, an welchen Stellen die Diagrammdaten erfasst werden und welche Komponenten am jeweiligen Standort aktuell in Betrieb sind.

Weiterführende Informationen zu den kerntechnischen Anlagen in Baden-Württemberg und den Genehmigungsverfahren sowie aktuelle Meldungen sind im Internetauftritt des Umweltministeriums Baden-Württemberg einsehbar.

Eine Darstellung der genehmigten Grenzwerte und der tatsächlichen Abgaben der einzelnen Standorte in den letzten Jahren finden Sie hier.

Anlagenstatus

vorläufige Messwerte

Messnetz

 

Weitere Informationen zu den Messwerten der Diagramme finden Sie hier.

Bitte wählen Sie eine Anlage aus.
 

Anlage Anlage