Pressemitteilungen

Zurück

LUBW präsentiert Sondermessung:

An 30 Messstellen keine Grenzwertüberschreitungen für Stickstoffdioxid

Löwe 28.06.2019

Die LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg hatte im Januar 2019 an zusätzlichen 39 verkehrsnahen Messpunkten mit orientierenden Messungen für den Luftschadstoff Stickstoffdioxid begonnen. „An 30 von 39 Messstellen liegen die Werte für Stickstoffdioxid deutlich unterhalb des geltenden Grenzwertes, das ist eine gute Nachricht für alle Anwohnerinnen und Anwohner“, fasst Eva Bell, Präsidentin der LUBW die Ergebnisse für das erste Vierteljahr zusammen.

Diese von der LUBW berechneten Mittelwerte für drei Monate zeigen eine Tendenz auf, ob der gesetzlich relevante Jahresmittelwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft an den betreffenden Straßenabschnitten eingehalten werden kann.

An 3 Messstellen liegt der Wert knapp unterhalb des Grenzwertes. Hier wird die LUBW die Messungen mittels Passivsammler vorläufig fortführen, um sich ein besseres Bild von der Belastungssituation zu machen. Diese hängt von verschiedenen Faktoren ab wie Wetter, Verkehrsaufkommen und Ozon.

Lediglich an 6 Messstellen wurden Stickstoffdioxidkonzentrationen oberhalb der Grenzwerte nachgewiesen. Diese Messstellen werden von der LUBW bis zum Jahresende weiter betrieben. Erst dann wird sich zeigen, ob tatsächlich Überschreitungen der zulässigen Grenzwerte vorliegen. „Wir rechnen damit, dass sich im weiteren Jahresverlauf nicht alle Überschreitungen bestätigen werden“, so Bell.

Die höchste Belastung im Rahmen des Sondermessprogramms wurde mit 54 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft in Stuttgart am Messpunkt „Stuttgart Talstraße“ festgestellt. Aber auch in kleineren Orten mit hoher Verkehrsbelastung wurden erhöhte Konzentrationen gefunden. So weist der Messpunkt in Blaustein mit 47 Mikrogramm vorläufig die zweithöchste Belastung auf. „Die Ergebnisse bestätigen das Vorgehen der LUBW: Nicht die Stadtgröße ist bei der Auswahl der Messstandorte entscheidend, sondern die ermittelte Verkehrsstärke und die örtlichen Verhältnisse beim Luftaustausch“, so Bell.

 

PLZ

Sondermessstelle

NO2-MW
(1.1.-31.3.19)
in µg/m³

Abgeschätzter
NO2- Jahres-MW
in µg/m³

Fazit

Regierungsbezirk Stuttgart

 

 

 

71679

Asperg Eglosheimer Straße

35

30 - 34

Abbau

71032

Böblingen Poststraße

36

33 - 35

Abbau

74564

Crailsheim Schönebürgstraße

32

28 - 32

Abbau

74564

Crailsheim Wilhelmstraße

39

37 - 38

vorl. Weiterbetrieb

73770

Denkendorf Deizisauer Straße

33

30 - 33

Abbau

73730

Esslingen Schorndorfer Straße

42

37 - 42

Weiterbetrieb

73312

Geislingen Stuttgarter Straße

41

37 - 41

Weiterbetrieb

70839

Gerlingen Hauptstraße

27

23 - 26

Abbau

73033

Göppingen Lorcher Straße

41

40 - 41

Weiterbetrieb

74366

Kirchheim Besigheimer Straße

35

33 - 34

Abbau

89551

Königsbronn Aalener Straße

29

25 - 29

Abbau

73252

Lenningen Kirchheimer Straße

25

22 - 25

Abbau

72622

Nürtingen Steinengrabenstraße

34

30 - 34

Abbau

74254

Offenau Hauptstraße

33

31 - 33

Abbau

71570

Oppenweiler Hauptstraße

34

29 - 33

Abbau

70188

Stuttgart Talstraße

54

48

Weiterbetrieb

70567

Stuttgart Vaihinger Straße

34

30 - 33

*)

71334

Waiblingen Neckarstraße

35

31 - 34

Abbau

Regierungsbezirk Karlsruhe

 

 

 

76532

Baden-Baden Rheinstraße

34

29 - 33

Abbau

75015

Bretten Pforzheimer Straße

30

27 - 29

Abbau

74736

Hardheim Walldürner Straße

29

28 - 29

Abbau

68259

Mannheim Hauptstraße

31

25 - 31

Abbau

68199

Mannheim Neckarauer Straße

37

34 - 38

vorl. Weiterbetrieb

75179

Pforzheim Dietlinger Straße

33

29 - 32

Abbau

74889

Sinsheim Hauptstraße

37

34 - 38

vorl. Weiterbetrieb

74889

Sinsheim Steinsfurter Straße

31

25 - 32

Abbau

74889

Sinsheim Zuzenhäuser Straße

29

24 - 30

Abbau

69168

Wiesloch Baiertaler Straße

41

37 - 42

Weiterbetrieb

Regierungsbezirk Freiburg

 

 

 

79713

Bad Säckingen Schaffhauser Straße

33

28 - 30

Abbau

79256

Buchenbach Höllentalstraße

32

27 - 30

Abbau

79104

Freiburg Habsburgerstraße

34

28 - 32

Abbau

79539

Lörrach Freiburger Straße

32

27 - 29

Abbau

78224

Singen Hohenkrähenstraße

29

23 - 27

Abbau

Regierungsbezirk Tübingen

 

 

 

72119

Ammerbuch Herrenberger Straße

28

22 - 27

Abbau

88400

Biberach Kolpingstraße

32

29 - 33

Abbau

88400

Biberach Waldseer Straße

36

33 - 37

Abbau

89134

Blaustein Bahnhofstraße

47

42 - 46

Weiterbetrieb

72793

Pfullingen Marktstraße

29

26 - 29

Abbau

72793

Pfullingen Römerstraße

25

23 - 25

Abbau

MW = Mittelwert
*) Weiterbetrieb im Auftrag der interministeriellen Arbeitsgruppe Luftreinhaltung

 

 

Hintergrundinformation

Die 39 Messstellen für das Sondermessprogramm wurden zum 1. Januar 2019 neu eingerichtet und zunächst bis zum 31.03.2019 betrieben. Ziel ist die Konzentrationen des gesundheitsgefährdenden Luftschadstoffs Stickstoffdioxid (NO2) an bisher noch nicht im Fokus stehenden, innerörtlichen Straßenabschnitten in Baden-Württemberg zu dokumentieren. Gemessen wird an Straßenlaternenmasten oder Verkehrsschildern im Straßenraum gemäß den Vorgaben der 39. BImSchV.

Die LUBW hatte über das Sondermessprogramm mit einer Pressemitteilung im November 2018 informiert. Hier sind weitere Details zu den Messungen zu finden.

Rückfragen
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der LUBW. Telefon: +49(0)721/5600-1387 E-Mail: pressestelle@lubw.bwl.de