Pressemitteilungen

Zurück

Spotmessstelle „Stuttgart am Neckartor" wird heute erneuert

Daten kurzzeitig nicht verfügbar

Löwe 28.09.2017

Am heutigen Donnerstag, den 28.09.2017 wird zwischen 10:00 bis 16:00 Uhr der Messcontainer an der Spotmessstelle „Stuttgart Am Neckartor" ausgetauscht. „Die Daten für Stickstoffdioxid und die kontinuierlich erfassten Werte für Feinstaub PM10 stehen anschließend wie gewohnt auf unseren Webseiten zeitnah zur Verfügung", so Werner Altkofer, Abteilungsleiter für den Bereich „Messtechnik und Analytik" bei der LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg. Die LUBW verantwortet den Betrieb des Luftmessnetzes im Land.

Mit dem Austausch des Messcontainers werden auch verschiedene messtechnische Erneuerungen vorgenommen. So sind die beiden kontinuierlichen Feinstaub-Messgeräte, die im letzten Jahr installiert wurden und sich bisher als Outdoor-Geräte auf dem Dach der Messstation befinden, nun als lndoor-Geräte im neuen Container integriert. Die neuen Messgeräte für Feinstaub können durch die integrierte Bauform zukünftig einfacher gewartet werden. Zusätzlich existieren erweiterte Zugriffsmöglichkeiten über das Internet, was die Ausfallsicherheit erhöht. Die neue Messstation enthält jetzt auch die neueste Generation an energiesparenden Messgeräten. Die zusätzlichen Geräte im Inneren des Containers bedingen eine etwas größere Bauform des Messcontainers als bisher.

Rückblick

Erstmalig wurden Messungen an der Messstelle „Stuttgart Am Neckartor" im Jahr 2001/2002 im Rahmen eines Messprogramms zum Vollzug der Verordnung über die Festlegung von Konzentrationswerten (23. Blm-SchV) durchgeführt. Diese Verordnung wurde inzwischen durch neuere Regelungen abgelöst. Die Messstation wurde dann im Jahr 2004 in das damals neu aufgelegte „Spotmessprogramm " für straßennahe Messungen aufgenommen. Seither wurden immer wieder neue Komponenten ergänzt, um den jeweiligen Messanforderungen zu genügen und einen reibungslosen Ablauf sowie ausfallsicheren Betrieb sicherzustellen.

Am Stuttgarter Neckartor erfasst die LUBW folgende Werte: Stickstoffdioxid, Feinstaub PM10 und 2,5, Benzo(a)pyren, Russ und Benzol.

Weiterführende Informationen finden Sie im LUBW-Bericht „Stuttgart Am Neckartor 2004 bis 2016", der als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung steht. Hierin werden die Messergebnisse besprochen und Fragen zu den Messstellenanforderungen und der Repräsentativität der Messstelle erläutert.

 

Foto zeigt: Die Spotmessstelle Stuttgart am Neckartor wird erneuert. Quelle: LUBW

Rückfragen
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der LUBW. Telefon: +49(0)721/5600-1387 E-Mail: pressestelle@lubw.bwl.de