Blog

 
Zurück

20. Tag der Arbeitssicherheit war gut besucht

LUBW bringt Fachwissen ein

 

Beim 20. Tag der Arbeitssicherheit am 25. und 26. März in Fellbach, der vom Landesverband Südwest der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) veranstaltet wurde, war die LUBW zusammen mit dem Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg und der Staatlichen Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg mit einem gemeinsamen Ausstellungsstand vertreten. Das zweitägige Programm in der Schwabenlandhalle bot mit Fachtagung und Ausstellung aktuelle und praxisnahe Informationen zu Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit. Den Schwerpunkt der Fachtagung bildeten parallel stattfindende Vortragsreihen zu folgenden Themen:

  • Arbeitsmedizin (mit Podiumsdiskussion)
  • Neue Formen der Arbeit
  • Mensch und Maschine
  • Neues aus dem Arbeitsschutz
  • Gefahr- und Biostoffe

Insgesamt wurden in diesem Jahr über 1000 Kongressteilnehmer gezählt. Eine Ausstellung mit rund 45 Herstellern und Dienstleistern, die ihre neuesten Entwicklungen aus dem Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz präsentierten, rundete das Programm ab. Die Veranstaltung war vom Fachverband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) sowie von der Landesärztekammer Baden-Württemberg anerkannt und konnte somit als zertifizierte Fortbildungsveranstaltung genutzt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ministerialdirektor Jürgen Lämmle, Amtschef des Sozialministeriums, folgt interessiert den Ausführungen von LUBW-Mitarbeiter Ulrich Wurster.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Veranstaltung bot zahlreiche Gelegenheiten für angeregte Gespräche unter Fachexperten für Arbeitssicherheit.

Zurück
Bildnachweis: TypoArt BS/shutterstock.com