Blog

 
Zurück

Tiefenforschung im Bodensee: Vortrag des ISF in Überlingen

Dr. Martin Wessels auf der Kormoran, dem Forschungsschiff des ISFDas Institut für Seenforschung (ISF) der LUBW verfolgt mehrere Forschungsprojekte, die das langjährige Monitoring des Bodensees ergänzen und zum Klima- und Gewässerschutz beitragen. Herausragend war in diesem Zusammenhang das Projekt „Tiefenschärfe“. Zwischen 2013 und 2015 wurde der Bodenseegrund mit moderner Laserscanning-Technik an Bord eines Flugzeuges und mithilfe eines hochmodernen Fächerecholots an Bord des LUBW-Forschungsschiffes Kormoran neu vermessen und kartiert. Die detaillierte Vermessung stellt einen Meilenstein für die Forschung dar und ist die Basis für weitere Forschungsprojekte und verbesserte technische Aussagen.

Im Überlinger Kursaal spricht am 19. August 2021 um 17:00 Uhr Dr. Martin Wessels über dieses und andere Projekte des ISF. Außerdem erläutert er, wie sich der Klimawandel am Bodensee bemerkbar macht und mit welchen Methoden und Techniken dessen Auswirkungen erforscht werden. Im Anschluss sprechen Herr Ministerialdirektor Meinel des Umweltministeriums Baden-Württemberg und Herr Dr. Wessels über die Arbeit des Instituts und seine wichtige Rolle für den Gewässerschutz.

Weitere Details zum Vortrag und den Veranstaltungstag, sowie der Link zur Anmeldung, sind auf der Webseite des Umweltministeriums zu finden.

Bild zeigt: Dr. Martin Wessels auf der Kormoran, dem Forschungsschiff des ISF, Bildnachweis: ISF

Bildnachweis: TypoArt BS/shutterstock.com