Blog

 
Zurück

Entsorgung von mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) kontaminierten Abfällen

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es – auch bei der LUBW - Anfragen aus Arztpraxen, Pflegeheimen oder Privathaushalten zur fachgerechten Entsorgung und Einstufung von Abfällen, die im Zusammenhang mit Corona-Erkrankten anfallen. Unter Mitwirkung der LUBW hat daher das Umweltministerium Baden-Württemberg  Hinweise zur Entsorgung von Abfällen veröffentlicht, die mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) verunreinigt sind. Diese finden Sie hier.

Zu unterscheiden ist dabei, wo die Abfälle anfallen: sind es Abfälle aus Haushalten, in denen sich positiv getestete Personen aufhalten, oder Abfälle aus Kliniken oder Schwerpunktarztpraxen, in denen virenbelastete Abfälle gehäuft anfallen? Für „normale“ Haushalte ergeben sich durch die aktuelle Pandemie keine Änderungen bei der Abfallentsorgung.

Das folgende Schema zeigt übersichtlich die verschiedenen Entsorgungswege:

Bild zeigt: Ablaufschema zur Entsorgung von mit dem Coronavirus kontaminierten Abfällen, Bildnachweis: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Mehr zum Thema:

  • Ablaufschema als PDF-Datei
  • Die LUBW-Seite zum Thema Abfall- und Kreislaufwirtschaft/Aktuelles und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Bildnachweis Titelbild: Sinisha Karich/shutterstock.com

Bildnachweis: TypoArt BS/shutterstock.com