Blog

 
Zurück

Neue Ergebnisse der Windenergiepotenzialberechnung für Baden-Württemberg verfügbar

Am 16.09.2019 erfolgte die Freischaltung der Potenzialberechnung Windkraft auf den Seiten des Energieatlas Baden-Württemberg. (Link: https://www.energieatlas-bw.de/wind/anlagen-und-potenziale). Die Windenergiepotenziale wurden auf Basis des am 29.05.2019 veröffentlichten Windatlas 2019 in Verbindung mit einem Kriterienkatalog, der Ausschluss- und Restriktionsflächen für die Nutzung durch Windenergieanlagen enthält, neu berechnet. Das Ergebnis der Potenzialberechnung sind Flächen, die sowohl aufgrund ihrer Windhöffigkeit als auch aufgrund ihrer Flächeneignung für die Nutzung durch Windenergieanlagen geeignet oder bedingt geeignet sind. Diese Flächen werden unterschieden in:

  • Bezüglich Windhöffigkeit geeignete Flächen: Das sind Flächen mit einer mittleren gekappten Windleistungsdichte von mindestens 215 Watt pro Quadratmeter (W/m²) in 160 Meter Höhe über Grund, die nicht innerhalb von Ausschluss- und Restriktionsflächen liegen. Diese Flächen werden als „geeignet“ bezeichnet.
  • Bezüglich Windhöffigkeit geeignete Flächen mit Flächenrestriktionen: Dies sind Flächen mit einer mittleren gekappten Windleistungsdichte von mindestens 215 W/m² in 160 Meter Höhe über Grund, die nicht innerhalb von Ausschlussflächen liegen, deren Nutzungsmöglichkeit für Windenergieanlagen aufgrund bekannter Flächenrestriktionen jedoch im Einzelfall besonders zu prüfen ist. Diese Flächen werden als „bedingt geeignet“ bezeichnet.

Die Flächen werden in einer Karte sowohl in ihrer Ausdehnung als auch farblich klassifiziert visualisiert, siehe Link https://www.energieatlas-bw.de/wind/anlagen-und-potenziale/Ermittelte Windpotenzialflächen.

Außerdem wurden die Berechnungsergebnisse für die Gebietsebenen Gemeinde, Kreis und Region zusammengefasst und können im Energieatlas Baden-Württemberg eingesehen werden. Daraus lässt sich ablesen, wie groß der maximal mögliche Netto-Jahresstromertrag durch Windenergieanlagen ist und wie viele Anlagen in einem Gebiet (Gemeinde, Kreis, Region) maximal installiert werden können. Weitere Abfragen der für die Windpotenzialberechnung ermittelten Kenngrößen können über das Erweiterte Daten- und Kartenangebot im Thema Wind durchgeführt werden (Link: https://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/projekte/p/energie_start).

Darstellung der Eignungsflächen:

Quelle: LUBW, eigene Berechnungen

 

Mehr zum Thema:

 

 

Bildnachweis: TypoArt BS/shutterstock.com