Kompetenzzentrum Klimawandel

  • Welche klimatischen Veränderungen erwarten uns?
  • Welche Herausforderungen stellen sich unserem Lebensumfeld?
  • Wie können wir uns an unvermeidbare Folgen anpassen?

Diese Leitfragen und die damit verbundenen Antworten sind Schwerpunkt der Arbeiten des Kompetenzzentrums Klimawandel an der LUBW.

Am 21.05.2021 wurde das Kompetenzzentrum im Rahmen des Kommunalen Klimakongresses offiziell eröffnet.  

Das Kompetenzzentrum wird die zentrale Ansprechstelle und Informationsquelle für Kommunen, Multiplikatoren und weiteren Akteuren zu den Themen Klimawandel, Klimawandelfolgen und Anpassung. Mit praxisrelevanten Produkten werden zukünftig die Kommunen und andere Akteure beim Aufbau von Anpassungskompetenzen, in Planungsprozessen sowie beim Initiieren und Umsetzen von Anpassungsmaßnahmen unterstützt. Dazu zählen beispielsweise die Bereitstellung von Klimamodelldaten, FAQs zu Fragen der kommunalen Anpassung und Best-Practice-Beispiele von umgesetzten Maßnahmen.

Als Netzwerkknoten fördert das Zentrum die Kommunikation und Zusammenarbeit von kommunalen, fachlichen, wissenschaftlichen und weiteren Akteuren in diesem Themenbereich. Parallel werden bestehende Aufgaben wie die Auswertung regionaler Klimamodelle (z.B. Klimaleitplanken 2.0) sowie die fachliche Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg in der regelmäßigen Fortschreibung von Anpassungsstrategie, Monitoringbericht und Förderrichtlinie KLIMOPASS auch in Zukunft von der LUBW fortgeführt.

Das Kompetenzzentrum setzt sich aktuell aus fünf Personen zusammen:

Dr. Kai-Achim Höpker Leitung
Dr. Ellinor von der Forst Anpassungsstrategie und KLIMOPASS
Dr. Sabrina Plegnière Klimamodelle und Monitoringbericht
Christian Kotremba Kommunale Anpassung und Planung
Christoph Müller Klimawirkung und Verwundbarkeitsanalysen

Spezifische Fragen zu Klimawandel und Anpassung können über klimawandel@lubw.bwl.de direkt an das Kompetenzzentrum gerichtet werden.