Veranstaltungen

Im folgenden aufgeführt finden Sie die Veranstaltungen, die im Rahmen der Kolloquiumsreihe im Institut für Seenforschung stattfinden; weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Seite "Veranstaltungen" der LUBW.

Die Veranstaltungen finden hybrid statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das nächste Kolloquium findet am 22.03.2024 um 10:00 Uhr in hybrider Form statt.
 

Thema: Kein Jubiläum der Freude: 10 Jahre Stichlingsinvasion im Bodensee

Vortragender: Dr. Jan Baer, LAZBW, Fischereiforschungsstelle Langenargen


Webex-Link: https://bitbw.webex.com/bitbw/j.php?MTID=m7f1663e91ae1db4312df3f072d5ac735
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2744 667 4159
Meeting Passwort: KolloquiumISF

Einwahl über Mobilgerät: +49-619-6781-9736,,27446674159## Germany Toll
Einwahl über Telefon:
49-619-6781-9736 Germany Toll

Präsenzteilnahme möglich im Institut für Seenforschung, Argenweg 50/1, 88085 Langenargen

Hinsichtlich der Teilnahme an der Videokonferenz bitten wir um Beachtung folgender Hinweise:

  • Der Videokonferenzraum wird 5 Minuten vor Beginn freigegeben.

  • Nutzung von Webex: Beim Aufruf des Links werden Sie, falls Sie Webex zum ersten Mal nutzen, unter Umständen dazu aufgefordert, der automatischen Installation des Webex-Clienten zuzustimmen und sich mit Ihrer E-Mail-Adresse anzumelden. Nach Abschluss der Installation öffnet sich automatisch die Videokonferenz. Planen Sie dementsprechend etwas Zeit ein und loggen Sie sich bitte fünf Minuten vor dem geplanten Beginn des Vortrags ein. Alternativ zur Installation kann auch die Teilnahme über den Browser angewählt werden.

  • Ihr Mikrofon wird automatisch deaktiviert, wenn Sie der Konferenz beitreten. Sollten Sie im Einzelfall das Mikrofon benötigen, wird es durch die Konferenzleitung freigeschaltet. Aus Gründen der Bandbreite werden wir auch die Kameras nach Konferenzbeitritt deaktivieren.

  • Fragerunde: Im Anschluss an den Vortrag wird es die Möglichkeit geben, Fragen an den Referenten zu stellen. Wenn Sie eine Frage stellen möchten, schreiben Sie diese bitte (auch bereits während des Vortrags) in den Chat. Die Konferenzleitung wird Ihre Fragen dann für den Referenten/die Teilnehmenden vor Ort vorlesen, ggf. erfolgt zuvor eine thematische Bündelung. Möglicherweise wird sie Sie bei Verständnisproblemen im Einzelfall bitten, Ihre Frage – nach vorheriger Freigabe von Mikrofon/Kamera – selbst an den Referenten zu richten. Die Teilnehmenden vor Ort haben die Gelegenheit, ihre Fragen direkt an den Referenten zu stellen.