Vitale Gewässer

Vitale Gewässer sind für uns alle wichtig. Bäche und Flüsse erfüllen eine wichtige ökologische, klimatische und wirtschaftliche Funktion. Die Erlebbarkeit der Gewässer muss wieder erreicht werden. Der Schutz, die Erhaltung und Wiederherstellung vitaler Gewässer ist ein zentraler Beitrag zur Daseinsvorsorge.

Wir alle brauchen lebendige, struktur- und artenreiche Flüsse und Bäche. Deshalb müssen wir sie gemeinsam schützen und wiederbeleben.

Vitale Gewässer sind die Lebensadern der Natur

 

In den alle zwei Jahre stattfindenden Fachtagungen werden Impulse für die Entwicklung vitaler Gewässer gegeben und Erfahrungen ausgetauscht.

 

Wie werden unsere Bäche und Flüsse zu vitalen Gewässern?

 

Fachclip Gewässerstruktur – Darstellung der Ergebnisse der Feinkartierung BW

 

Fachclip Aufwärtsgerichtete Durchgängigkeit –Maßnahmen zur Herstellung der Durchgängigkeit

 

Vitale Gewässerstrecken in BW

Referenzstrecken in Umwelt-Daten-Online

 

Weitere Filmclips

Der Bach – ein empfindliches Gewässersystem

 

 

Was kann man selbst tun?

 

Filmclips

Unser Neckar - Unsere Verantwortung: Luis Schneiderhan

Packen wir es an!

 

 

Wer ist für was zuständig?

 

Initiative „Unser Neckar“                                                                                                                  

Aktionsprogramm Jagst – Erholung eines Naturjuwels                                                                     

Agile Iller

 

Vitale Gewässer

Maßnahmen in Umwelt-Daten-Online

 

Weitere Filmclips

Neckarakteurin Sandra Bergmann, Regierungspräsidium Tübingen

 

RP Freiburg 2 Jahre Renaturierungsmassnahmen Elz

 

RP Freiburg Renaturierung an der Elz zwischen Köndringen und Riegel

 

RP Freiburg Die Umgestaltung der Alten Kinzig          

 

3. Fachtagung „Vitale Gewässer in Baden-Württemberg“
27. und 28. Oktober 2019
Stadthalle Nürtingen

 

2. Fachtagung „Vitale Gewässer in Baden-Württemberg“
23. Oktober 2019
Donauhallen Donaueschingen

 

Vitale Gewässer stellen einen wichtigen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar. Die Erhaltung und Entwicklung vitaler Gewässer stellt eine vielfältige, fachlich hochinteressante Aufgabe dar.

Die Informationen aus dem Kalender "Vitale Gewässer 2018" finden Sie hier [pdf; 6,7 MB].

 

Programm [pdf; 4 MB]

 

Vitale Gewässer – behind the scene [pdf; 4,8 MB]

Julian Hoß, CEO, NACONA Filmproduktion

 

Von der Referenzstrecke bis zur Maßnahme [pdf; 2 MB]

Jürgen Reich, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

 

Dynamische Gewässer – Geschiebe und Sedimente [pdf; 4,8 MB]

Prof. Dr.-Ing. Franz Nestmann, Präsident Wasserwirtschaftsverband Baden-Württemberg e.V.

 

Bibermanagement – Vorgehen und praktische Umsetzung [pdf; 2,3 MB]

Benjamin Unterseher, Regierungspräsidium Tübingen

 

Fischhabitate – richtig planen und langfristig erhalten [pdf; 4 MB]

Andreas Becker, Hydra Wiesloch

 

Biotopverbund – Gewässer und Aue [pdf; 1MB]

Dr. Karin Deventer, Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

 

Ökosystemleistungen – welchen Wert haben unsere vitalen Gewässer? [pdf; 5,8 MB]

Kai Deutschmann, Bayerisches Landesamt für Umwelt

 

Der planerische Weg zu einer erfolgreichen Revitalisierungsmaßnahme und deren Pflege [pdf; 3,1MB]

Dr. Andreas Weiß, Ingenieurbüro Heberle Rottenburg

 

Renaturierung der Tauber zwischen Tauberbischofsheim und Impfingen [pdf; 6,3 MB]

Heiko Lehmann, Regierungspräsidium Stuttgart, Landesbetrieb Gewässer

 

Revitalisierung Seefelder Aach bei Grasbeuren im Rahmen der Unterhaltung [pdf; 6,5 MB]

Johanna Brehm, Regierungspräsidium Tübingen, Landesbetrieb Gewässer

 

Erfahrungen in der Unterhaltung naturnaher Gewässer am Beispiel der Alb in Karlsruhe [pdf; 3,2 MB]

Frank Lamm, Stadt Karlsruhe

 

Zwei Fliegen mit einer Klappe – Schaffung von Retentionsräumen und ökologische Verbesserungen am Rotbach [pdf; 4,8 MB]

Ulrich Maucher, Stadt Biberach

 

 

 

1. Fachtagung „Vitale Gewässer in Baden-Württemberg“
18. und 19. Oktober 2017
CongressCentrum Pforzheim


 
Das Ziel der Fachtagung war es die Herausforderungen, Strategien und Erfolge in der Gewässerentwicklung aufzuzeigen.

Programm [pdf, 2,3MB] 

Block 1 „Herausforderungen - Strategien - Erfolge in Baden-Württemberg"


Vom technischen Wasserbau zur Gewässerentwicklung - 40 Jahre der Veränderung [pdf, 1,7MB] 

Bernhard Burkhart
ehem. Landesbetrieb Gewässer, Regierungspräsidium Freiburg
 

Gewässerbewirtschaftung in Baden-Württemberg - systematische Herangehensweise [pdf, 2,4MB] 

Britta-Antje Behm & Stephanie Korte
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg & Regierungspräsidium Stuttgart
 

Gewässermonitoring in Baden-Württemberg - Nutzen für alle [pdf, 3,5MB] 

Burkhard Schneider
Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg
 

Vitalisierung der Gewässer I. Ordnung - von der Strategie zur Umsetzung [pdf, 1,5MB] 

Lothar Heissel & Dietmar Klopfer
Landesbetrieb Gewässer, Regierungspräsidium Tübingen

 

Block 2 „Wege und Erfolge in anderen Ländern"


Eine Frage von Skala und Intensität: Konzeption effektiver Renaturierungsmaßnahmen zur Verbesserung des ökologischen Zustands [pdf, 2,2MB] 

Prof. Dr. Daniel Hering
Universität Duisburg-Essen
 

Dynamische Gewässerentwicklung - was macht das Sediment? [pdf, 2,4MB] 

Thomas Grebmayer
Bayerisches Landesamt für Umwelt
 

Renaturierung der Thur bei der Mündung in den Rhein: ein Werk mit vielen Facetten [pdf, 7,9MB] 

Robert Bänzinger
Bänzinger Kocher Ingenieure AG
 

Ein Fluss wird wild - Renaturierung der Ruhr und Entwicklungen in Arnsberg [pdf, 8,7MB] 

Dr. Gotthard Scheja
Stadt Arnsberg
 

Block 3 „Erfolgreiche Maßnahmen in Baden-Württemberg"


Gewässerentwicklung in Baden-Württemberg - Ziele und Umsetzung [pdf, 6,1MB] 

Johannes Reiss
Büro am Fluss e.V.

Broschüre "Beispielhafte Maßnahmen aus Baden-Württemberg", LUBW 2017, [pdf, 17,3MB] 

 

Unterstützung des Landes für kommunale Gewässerentwicklungsmaßnahmen [pdf, 1,9MB] 

Dr. Carolin Meier
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
 

Die Revitalisierung der Elz [pdf, 13,7MB] 

Bernd Walser
Landesbetrieb Gewässer Regierungspräsidium Freiburg
 

Uferrevitalisierung am Bodensee [pdf, 8,4MB

Murat Aydin
Landesbetrieb Gewässer, Regierungspräsidium Tübingen
 

Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt Hockenheim und ausgewählte Projekte an der Pfinz [pdf, 4,4MB] 

Sophie Lefort & Lysann Horakh
Landesbetrieb Gewässer, Regierungspräsidium Karlsruhe
 

Verbesserung der Gewässerstruktur an der Glatt [pdf, 15,7MB] 

Hermann Friedrich
Gemeinde Dornstetten-Aach
 

Betrachtung des Geschiebehaushalts am Beispiel der Breg - ein wichtiger Baustein für nachhaltige Gewässerentwicklung [pdf, 1,5MB] 

Carla André & Stefan Tony
Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis & Landratsamt Sigmaringen 
 

Fischökologische Anforderungen an Funktionsräume im Rahmen von Revitalisierungen [pdf, 8,5MB] 

Dr. Frank Hartmann
Fischereibehörde, Regierungspräsidium Karlsruhe
 

Block 4 Gewässerunterhaltung - ein Beitrag zur Gewässerentwicklung

Revitalisierung des tiefenerodierten Bocksbachs bei Karlsbad [pdf, 5,5MB]
Dr. Klaus Rösch
Gemeinde Karlsbad 


Aufwertung der Gewässerstruktur der Jagst mit Unterhaltungsmaßnahmen [pdf, 4,9MB] 
Melchior Rettenmeier
Landesbetrieb Gewässer, Regierungspräsidium Stuttgart

 

Gewässernachbarschaften in Baden-Württemberg - Wege zur ökologisch orientierten Gewässerunterhaltung [pdf, 13,0MB] 

Thorsten Kowalke
WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung