Pressemitteilungen

07.08.2020 Halbjahresbilanz der LUBW zeigt Erfolge in der Luftreinhaltepolitik
31.07.2020 Ozonempfindliche Personen sollten sportliche Aktivitäten und körperliche Anstrengung auf die frühen Morgenstunden verlegen
20.07.2020 Trotz Regen im Winterhalbjahr sind die Grundwasserstände im Sommer wieder niedrig
16.07.2020 Zwischenfazit: Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt
08.07.2020 LUBW stellt wissenschaftliche Expertise zur Verfügung
07.07.2020 Umweltminister Franz Untersteller: „Bioabfall leistet einen wichtigen Beitrag für die Energiewende und den Klimaschutz.“
30.06.2020 Herausragendes und wirksames Engagement für eine enkeltaugliche Zukunft: 10 Projekte aus Bayern und Baden-Württemberg sind dabei!
05.06.2020 Die Jahreswerte bestätigen die Untersuchungen des ersten Halbjahres 2019
29.05.2020 Schnelle Übersicht zur Luftqualität
20.05.2020 Hirschkäfer - bitte melden!
23.04.2020 Minister Hermann: „Maßnahmen zeigen Wirkung. Auch Einfluss von Wetter und Corona-Pandemie.“
16.03.2020 LUBW legt überarbeitete Planungshilfe für die Erfassung von Vogelarten bei Windenergieplanungen vor
21.02.2020 Bewerbung bis 23. März 2020 möglich
20.02.2020 Einblick in die Umweltthemen des Jahres
10.02.2020 LUBW präsentiert für das Jahr 2019 die endgültigen Werte der gemessenen Luftschadstoffe
02.01.2020 Hohe Belastung der Luft mit Feinstaub am Neujahrstag
16.12.2019 Prognose der Hochwasservorhersagezentrale auf bis zu 10 Tage verlängert
27.11.2019 Container wird heute ausgetauscht
23.10.2019 300 Fachleute beraten in Donaueschingen
22.10.2019 Untersuchungen in drei Schwarzwaldtälern
13.09.2019 Staatssekretär Andre Baumann „Die ersten Daten des landesweiten Insekten-Monitorings sind alarmierend und bestätigen alle Befürchtungen.“
16.08.2019 Auswertungen zum ersten Halbjahr an verkehrsnahen Standorten verfügbar
30.07.2019 Umweltminister Untersteller informiert sich am Institut für Seenforschung der LUBW
10.07.2019 TÜV bestätigt Einhaltung der Standortkriterien
03.07.2019 Umweltministerium startet Modellprojekt „Biotonne richtig nutzen – Fokus große Wohnanlagen“
02.07.2019 Langsam war es eng geworden: Durch die zunehmende Verlandung des Tümpels in Wertheim/Höhefeld drohte dem dort lebenden Amphib der Verlust ihres Lebensraums