Kompetenzzentrum Bioabfall

Seit dem 1. Januar 2015 sind gemäß § 11 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) alle Bioabfälle, die einer Überlassungspflicht nach § 17 Absatz 1 unterliegen, flächendeckend getrennt zu sammeln. Damit soll eine hochwertige energetische und stoffliche Nutzung des darin enthaltenen Potenzials sichergestellt werden.

Die Verwertung der getrennt erfassten Bioabfälle kann auf unterschiedlichen Wegen erfolgen. Bei der Kompostierung werden Bioabfälle unter Anwesenheit von Sauerstoff mithilfe von Mikroorganismen zu Kompost abgebaut. Im Vergärungsprozess werden Bioabfälle unter Luftausschluss u. a. zu Methan abgebaut. Aus ökologischer Sicht ist eine Vergärung mit anschließender Kompostierung der festen Gärreste (Kaskadennutzung) empfehlenswert, da sowohl das energetische als auch das stoffliche Potenzial genutzt wird. Holziges Grüngut kann außerdem zu Holzhackschnitzel aufbereitet werden (thermische Verwertung von holzigem Grüngut). Im Leitfaden „Hochwertige Verwertung von Bioabfällen“ sind Handlungsempfehlungen für eine optimierte Bioabfallnutzung sowie Fachinformationen zur Sammlung und Verwertung von Bioabfällen, einschließlich Grüngut, zusammengestellt.

Um Landesbehörden und öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger (örE) in Baden-Württemberg bei der Umsetzung der Getrenntsammlung und hochwertigen Verwertung von Bioabfällen zu unterstützten, wurde bei der LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg das Kompetenzzentrum Bioabfall eingerichtet.

Das Kompetenzzentrum Bioabfall der LUBW berät in folgenden Themenbereichen:

  • Technologien für Kompostierungs- und Vergärungsanlagen
  • Erfassungs- und Verwertungskonzepte für Bio- und Grüngut
  • Ökobilanzierung
  • Bioabfallpotenzial in Baden-Württemberg
  • Nutzung von Gärresten und Kompostprodukten
  • Technische Planungsprozesse und Genehmigungsverfahren
  • Vollzug der einschlägigen rechtlichen Regelungen
  • Interkommunale Zusammenarbeit bei der Bioabfallverwertung
  • Eigenkompostierung
  • Abfallsortieranalysen
  • Biokohle

 

Kontakt: bioabfall@lubw.bwl.de